Jan Gatermann

„Den wahren Charakter eines Menschen erkennt man erst dann, wenn man eine Erbschaft mit ihm geteilt hat.“
Benjamin Franklin

Vita
  • Jahrgang 1975
  • Verheiratet, Vater eines Sohnes und einer Tochter
  • 1992 - 1994 Internatsausbildung in England (Abschluss: A-level) am Mount Kelly College
  • 1994 - 1995 Wehrdienst PzGrenBtl. 192 in Ahlen (Westf.)
  • 1995 - 2001 Studium in Bayreuth und Würzburg
  • 2001 - 2003 Referendariat in Würzburg, Düsseldorf und Siegen
  • Rechtsanwalt seit 2003
  • Partner seit 2006
  • Notar seit 2017
  • Rechtsanwalt und Notar
  • Fachanwalt für Erbrecht
  • Fachanwalt für Familienrecht
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht

Jan Gatermann ist seit 2003 als Rechtsanwalt zugelassen. Im Jahr 2006 gründete er gemeinsam mit Gabriela Schwarz-Schilling die Sozietät Schwarz-Schilling Gatermann. 2017 wurde Rechtsanwalt Jan Gatermann zum Notar mit Amtssitz in Freudenberg bestellt.

Fachanwalt für Erbrecht Testamentsvollstrecker

Rechtsanwalt und Notar Gatermann hat seine Kompetenzen als Fachanwalt für Erbrecht durch konsequente Fortbildung stetig vertieft und erweitert. Er widmet sich nun - neben seiner Tätigkeit als Notar - ausschließlich dem Erbrecht einschließlich Testamentsvollstreckung sowie der Vermögens- und Unternehmensnachfolge.

Erbrechtliche Streitigkeiten sind oft sehr komplex und emotional stark aufgeladen. Jan Gatermann behält mit seiner langjährigen Erfahrung bei Erbstreitigkeiten einen kühlen Kopf und vertritt Ihre Interessen kompetent und durchsetzungsstark.

Durch kluge Gestaltung des Testaments oder lebzeitige Übertragung von Vermögen können spätere Streitigkeiten vermieden werden. Rechtsanwalt Gatermann berät Sie umfassend zu Ihren Gestaltungsmöglichkeiten.

Als Notar steht Ihnen Jan Gatermann für alle notariellen Dienstleistungen, sei es bspw. Hauskauf, Grundschuld, Ehevertrag oder Testament, Erbschein, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sowie Gründung von Gesellschaften und Handelsregisteranmeldungen zur Verfügung.

Erbrecht

Als Fachanwalt für Erbrecht (seit 2010) vertritt und berät Sie Rechtsanwalt Jan Gatermann beispielsweise bei der Durchsetzung oder Abwehr von Pflichtteilsansprüchen, der Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften, Testamentsvollstreckung, Unternehmensnachfolge, Teilungsversteigerung von Grundbesitz, der Anfechtung letztwilliger Verfügungen und bei Fragen der Haftungsbeschränkung, z.B. im Wege des Nachlassinsolvenzverfahrens.

Auch bei der Erstellung eines Testaments, gemeinschaftlichen Testaments oder Erbvertrags steht Ihnen Rechtsanwalt Jan Gatermann als kompetenter Berater zur Verfügung. Er hat zudem den DVEV-Testamentsvollstreckerlehrgang erfolgreich abgeschlossen und ist zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT). Rechtsanwalt Gatermann ist Mitglied in der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV). RA Gatermann hat auch bei Focus-online einen Artikel zum Thema Anwalt Erbrecht Siegen veröffentlicht.

Testamentsvollstreckung

Bereits 2008 absolvierte Rechtsanwalt Jan Gatermann erfolgreich den Testamentsvollstreckerlehrgang der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge (DVEV).

Seit 2022 ist er zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT - Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung und Vermögenssorge e.V.).

Weitere Informationen zur Testamentsvollstreckung finden Sie hier.

Vermögensnachfolge, Unternehmensnachfolge

Rechtsanwalt Gatermann berät Privatpersonen und Unternehmer zu allen Fragen der Vermögens- und Unternehmensnachfolge. Sei es die lebzeitige Übertragung von Immobilien im Wege vorweggenommener Erbfolge, die Regelung von Nießbrauch, Wohnungsrechten, Leibrenten, etc. oder die Übertragung anderer Vermögenswerte und Firmenbeteiligungen.

Wegen der häufig komplexen Verzahnung verschiedener Rechtsgebiete, insbesondere des Erb- und Familienrechts sowie des Steuer- und Gesellschaftsrechts steht für die interdisziplinäre Beratung sein Kooperationspartner Raimond Janssen, Fachanwalt für Steuerrecht sowie für Handels- und Gesellschaftsrecht zur Verfügung.

Absicherung von Familie, Vermögen und Unternehmen im Mittelpunkt

Eine rechtssichere Gestaltung von Testament, Vorsorgevollmacht, Übertragungsvertrag, Ehevertrag und Unternehmensnachfolge ist unerlässlich. Dabei ist zudem darauf zu achten, unnötige Steuerbelastungen zu vermeiden oder zu minimieren. Jan Gatermann verfügt hierfür über fundiertes Fachwissen und langjährige Erfahrung.

Aspekte der Absicherungs- und Nachfolgeplanung
  • Generalvollmacht/Unternehmervollmacht - sichern die Handlungsfähigkeit bei Krankheit, Unfall, Abwesenheit.
  • Testament/Erbvertrag - stellen sicher, dass nicht die gesetzliche Erbfolge eintritt und dadurch ungewollte Personen zur Erbfolge kämen. Das Vermögen kann für den Todesfall so verteilt werden, dass bspw. der Ehepartner abgesichert ist und ungewollte Erben enterbt werden.
  • Pflichtteilsverzicht - nur durch notariellen Pflichtteilsverzichtsvertrag kann ein Pflichtteilsanspruch sicher ausgeschlossen werden.
  • Ehevertrag - Gütertrennung oder modifizierte Zugewinngemeinschaft: mit dem Ehevertrag kann Familienvermögen und/oder Unternehmen vor dem Anspruch auf Zugewinnausgleich bei Scheidung der Ehe gesichert werden.
  • Lebzeitige Übertragungen/ehebedingte Zuwendungen - zur Ausnutzung von Freibeträgen bei der Erbschafts- und Schenkungssteuer, Reduzierung von Pflichtteilsansprüchen oder Absicherung vor dem Zugriff wegen sozialrechtlicher Ansprüche.
  • Güterstandsschaukel - Ausgleich des Zugewinns während der Ehe, um schenkungssteuerfrei Vermögen auf den Ehegatten zu übertragen.
  • Familienpool - vermögensverwaltende KG, GbR oder GmbH zur langfristigen Sicherung des Familienvermögens.
  • u.v.m.

Fort- und Weiterbildung

Teilnahme an Foren, Webinaren und Vorträgen

Durch Fort- und Weiterbildungen hat Jan Gatermann seine Expertise stetig erweitert und vertieft. Hier erhalten Sie einen Überblick über ausgewählte Fort- und Weiterbildungen der jüngeren Zeit:

ausgewählte Fortbildungen
  • 21.04.2023 Testaments- und Vertragsgestaltung, Webinar DVEV
  • 03.03.2023 AGT Spezialtagung Testamentsvollstreckung und Stiftung
  • 21.02.2023 Schenken statt vererben, Webinar DVEV
  • 31.01.2023 Aktuelle Rechtsprechung zum Nachlassverzeichnis, Webinar DVEV
  • 06.-08.07.2022 Testamentsvollstreckerlehrgang der AGT in München
  • 09. u. 16.03.2022 Geschwisterstreit im Erb- und Pflichtteilsrecht, Webinar DVEV
  • 28.-29.05.2021 Jahresarbeitstagung Erbrecht, Webinar des Deutschen Anwaltsinstituts e.V.
  • 11.03.2021 - Der digitale Nachlass, Webinar des Deutschen Anwaltsinstituts e.V.
  • 04.11.2020 - Ausgewählte Fragen des Bauträgervertragsrechts. Seminar der Westfälischen Notarkammer in Münster
  • 29.07.2020 - Aktuelle Rechts- und Gestaltungsfragen zum Behindertentestament. Webinar der DVEV e.V.
  • 24.06.2020 - Ausgewählte Probleme des Pflichtteilsrechts und des Pflichtteilsergänzungsrechts. Webinar der DVEV e.V.
  • 15.05.2020 -  Erbrechtliche Beratung bei Trennung und Scheidung. Webinar der Deutschen Anwaltsakademie
  • 28.-29.02.2020 - Aktuelle Entwicklungen im Familienrecht in Gütersloh
  • 30.10.2019 - Unternehmer-Eheverträge und Unternehmer-Vorsorgeverträge in der notariellen Praxis in Hagen
  • 04.-06.04.2019 - Jahresarbeitstagung Familienrecht in Köln
  • 21.-23.03.2019 - Forum Vermögensnachfolge auf Mallorca
  • 09.03.2019 - Die Gestaltung des Unternehmertestaments in Dortmund