Corona-Virus

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,

die aktuelle Gesundheitssituation zwingt auch uns dazu, unsere notariellen Dienstleistungen anzupassen. Wir bleiben aber für Sie bereit, bitten jedoch folgende Hinweise dringend zu beachten:

1.

Wir führen Besprechungen im Vorfeld der Beurkundungen oder nach der Beurkundung nur noch telefonisch durch und werden die bereits vereinbarten Besprechungstermine dementsprechend umstellen. Wir sind aber weiterhin auch für Ihre Beratung da.

2.

Bei der Beurkundung werden wir nur noch die Beurkundungsbeteiligten am Beurkundungsverfahren teilnehmen lassen. Bitte nehmen Sie davon Abstand, Verwandte, Freunde, Kinder etc. zur Beurkundung mitzubringen.

3.

Soweit Sie sich selber gesundheitlich angeschlagen fühlen, erkältet sind, Grippe haben, nehmen Sie bitte von einer persönlichen Teilnahme an der Beurkundung Abstand. Sie können zunächst eine schriftliche Vollmacht erteilen und diese dann später, wenn Sie wieder gesund sind, nachbestätigen oder Sie können die Beurkundung genehmigen. Wenn Sie hier Fragen haben, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

4.

Bevor Sie die notarielle Geschäftsstelle betreten, sind Sie unbedingt gebeten, an dem vor dem Notariatseingang befindlichen Desinfektionstisch Ihre Hände zu desinfizieren.

5.

Wir werden den Zugang zu unserer Geschäftsstelle nur noch für diejenigen ermöglichen, die bereits vorab vereinbarte Notariatstermine haben. Sollten Sie ohne einen derartigen Termin zu uns kommen wollen, verweisen wir Sie auf die vorherige telefonische Vereinbarung, werden Sie aber nicht ins Gebäude einlassen.

6.

Soweit Sie nur eine Unterschriftsbeglaubigung durchführen müssen, bieten wir Ihnen an, diese in Ihrem Pkw auf dem vor dem Haus vorhandenen Parkplatz/in der Tiefgarage.

7.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Termine jetzt auch verlegen müssen. Wir werden darauf achten, dass der Terminkalender aufgelockert wird und sich möglichst wenig Klienten im Notariat begegnen und Wartezeiten gänzlich ausgeschlossen werden. Unsere Mitarbeiter werden Sie telefonisch kontaktieren. Sofern Sie vor der Beurkundung feststellen, dass noch Fragen offen sind, die die Beurkundung betreffen, bitten wir Sie dringend, diese vorab zu klären, da wir ansonsten in Terminkollision geraten.

8.

Bei eiligen Grundschuldbestellungen bitten wir ebenfalls Kontakt mit uns vorab aufzunehmen. Wir müssen darauf hinweisen, dass sich auch die Eintragungszeiten bei den Behörden schon verlängert haben und weiter verlängern werden.

9.

Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie zur Beurkundung neben Ihrem Personalausweis auch gleich eine Kopie Ihres Ausweises mitbringen oder uns diesen– soweit möglich – vorab per Mail übermitteln.

10.

Die Abläufe bei den Behörden haben sich bereits stark verlangsamt, teilweise sind unsere Ansprechpartner nicht mehr erreichbar. Wir haben keine Möglichkeit, die Abläufe bei den Behörden zu beschleunigen. Bitte nehmen Sie von diesbezüglichen Rückfragen Abstand! Vielen Dank.

11.

Wir bitten Sie alle um ein verständnisvolles Miteinander. Wir bemühen uns solange wie möglich unsere Dienstleistungen für Sie zu erfüllen. Wir alle sind vor eine enorme Herausforderung gestellt und müssen besonnen und verantwortungsbewusst bleiben.

 

Notare

 Ein Notar ist als unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes für die Beurkundung von Rechtsvorgängen im Rahmen der vorsorgenden Rechtspflege zuständig. Bei ihm errichtete Urkunden dienen der Rechtssicherheit, dem Rechtsfrieden und dem Schutz unerfahrener Vertragsbeteiligter. Der Notar ist bei seiner Amtsausübung - wie ein Richter - sachlich und persönlich unabhängig und ist allein dem Gesetz unterworfen. Er steht den Vertragsparteien als unparteiischer und zur Verschwiegenheit verpflichteter Berater bei der Regelung von meist komplexen und folgenreichen Rechtsangelegenheiten zur Verfügung.

Dazu gehören:

  • Grundstücksrecht/Immobilien: Kaufvertrag, Grundpfandrechte - Bestellung von Grundschuld oder Hypothek, Schenkung/lebzeitige Übertragung, Wohnungsrecht, Nießbrauch
  • Familienrecht: Ehevertrag - Gütertrennung, modifizierte Zugewinngemeinschaft, Scheidungsfolgenvereinbarung, Trennungsfolgenvereinbarung, Adoption
  • Erbrecht: Testament, gemeinschaftliches Testament, Erbvertrag, Erbschein, Ausschlagung, vorweggenommene Erbfolge, Nachlassverteilung
  • Gesellschaftsrecht: Gesellschaftsvertrag, Handelsregisteranmeldung, Gründung oder Umgestaltung einer Gesellschaft, Übertragung von Gesellschaftsanteilen, Kapitalmaßnahmen
  • Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung
  • Verlosungen, Auslosungen